Kiddy evolution pro 2 – Test, ISOFIX Base und Anleitung

Die neue Liegefunktion des Kiddy Evolution Pro 2 ist weltweit einzigartig: sie ist besonders flach und ergonomisch wertvoll, sowohl bei der Nutzung im Auto als auch außerhalb. Wir haben für Sie alle wichtigen Infos rund um diese Babyschale zusammengefasst. Entdecken Sie in unserer Testzusammenschau, wie unsere großen Experten (ADAC, Stiftung-Warentest, ÖAMTC, TCS) zu Ihren Testergebnissen kommen

kiddy evolution pro 2 Test

INFO-BOX

Kindersitzgruppe 0+
i-Size
Gewicht: 4,9 Kg
Montage: ISOFIX mit Basis
ADAC:sehr gut
Stiftung Warentest:1,9 (gut)
ÖAMTC:4 von 5 Sternen (gut)
TCS:4 von 5 Sternen (gut)

Gesamtnote:81 %
Preis-Leistungs-Verhältnis: 46 %

 

Der kiddy Evolution Pro 2 Test:  Eine preisgekrönte Babyschale

Anders als viele andere Kinderautositze kann die Evolution Pro 2 auch außerhalb des Autos verwendet werden. Alleinstellungsmerkmal ist hier die ergonomische Liegefunktion der Babyschale: So empfehlen sogar Kinderärzte und Hebammen, bei längeren Spaziergängen die Babyschale als Einlage für den Kinderwagen zu nutzen.

Dies rührt daher, dass die Liegeposition des Babys  rückenschonend und somit besser für die Entwicklung der Wirbelsäule des Kindes ist. Doch das ist nur einer der Punkte, der für diesen Kindersitz spricht.

Kiddy Evolution Pro 2 Babyschale

Auch die Handhabung der Babyliegeschale ist kinderleicht. Die Befestigung mit einem Standard-Dreipunkt-Sicherheitsgurt ist zwar möglich, aber mit der hauseigenen Kiddy Isofix Base 2 kann der Kinderautositz ganz leicht im Fahrzeug befestigt werden: mit nur einem Klick erhält er festen Halt auf der Base.

Diese praktische und einfache Funktion erleichtert die Handhabung bei der Montage und überzeugte auch die vier renommierten Produkttester, die in unserer Testzusammenfassung zu Wort kommen.

Dennoch sollte ein genauer Blick auf das Produkt geworfen werden, der in kaum einer anderen Branche so nötig ist, wie in dieser.

In unserer Testzusammenschau betrachten wir dieses mehrfach prämierte Highlight auf dem Markt genauer und lassen die Experten ihr Urteil sprechen.

Die Stärken und Schwächen auf einen Blick:
(+) ISOFIX
(+) sehr hohe Sicherheit in allen Crash-Tests
(+) hoher Komfort durch die Liegefunktion
() der Sitzt benötigt viel Platz

Schlussendlich müssen auch die modernsten Elemente den aktuellen Sicherheitsanforderungen perfekt standhalten.

Lassen Sie sich also nicht sofort dazu hinreißen, das Objekt Ihrer Begierde gleich zu kaufen und betrachten Sie zunächst die Urteile der angesehensten Testunternehmen.

Ihre Erfahrung und ihre Expertise lassen zuverlässig auf die Qualität des Sitzes schließen. Wir verrechnen diese Ergebnisse und ziehen für Sie eine transparente Bilanz aus dem Durchschnittswert aller qualifizierten Verbraucherschützer.

Bevor nun die Testergebnisse verrechnet werden, möchten wir Ihnen den Sitz zunächst genauer vorstellen. Schließlich steht es außer Frage, dass Sie sich mit allen Details des Kindersitzes auseinandersetzen, bevor Sie einem Kindersitzhersteller mit dem Erwerb eines Autositzes Ihr Vertrauen schenken.

Kiddy Evolution Pr 2 Liegefunktion – Maximale Sicherheit bei maximalem Komfort?

Der Evolution Pro 2 setzt neue Maßstäbe in Sachen Ergonomie von Babyschalen. Der integrierte, speziell für die Bedürfnisse von Neugeborenen entwickelte Lattenrost bewegt sich durch das Umlegen des Tragebügels nach oben und bewegt Ihr Kind so in eine rückenschonende Liegeposition.

Dieser Lattenrost federt auf unebenen Strecken Stöße ab und ist, neben der flachen und gesünderen Position, luftdurchlässig und schützt die Wirbelsäule Ihres Kindes.

Doch Achtung: Die weltweit einzigartige Liegefunktion kann nur außerhalb des Fahrzeugs genutzt werden! Die Babyschale ist kompatibel mit allen Kinderwagen von kiddy, kann durch einen separat erhältlichen Adapter aber auch an Modellen anderer bekannter Hersteller angebracht werden.

Da der Kopf des Kindes beim Schlafen häufig nach vorne fällt, hat der Hersteller mit der Liege-Position also eine Funktion entwickelt, die diesem Problem Abhilfe schafft. So wird durch die Veränderung der Haltung der Nackenbereich des Kindes geschont und beugt so Schmerzen oder späteren Wirbelsäulenproblemen vor.

Doch nicht nur der ergonomische Komfort des Kindes wurde berücksichtigt. Durch den einfachen Einbau mit der zusätzlich erhältlichen Isofix Base 2, hat der Hersteller auch an die Eltern gedacht.

ISOFIX

Wenn es mal schnell gehen muss, ist keine aufwendige Montage nötig. Mit nur einem Klick haben Sie den Sitz im Auto sicher und stabil befestigt und ebenso spielend leicht wieder ausgebaut.

Der Kindersitz lässt sich aber auch mit dem klassischen Dreipunkt-Sicherheitsgurt des Fahrzeugs befestigen. Die Befestigung mittels Basisstation wird jedoch empfohlen.

Lesen Sie in jedem Fall vorher die Bedienungsanleitung, um etwaige Fehlbedienung vollkommen auszuschließen. Der kiddy Evolution Pro 2 trägt die Sicherheitsplakette ECE R44/04.

Kindersitzgruppe und technische Fakten: Gebrauchsanweisung/Bedienungsanleitung

Die Babyliegeschale gehört zur Kindersitzgruppe 0+. Das bedeutet, dass sie von der Geburt an bis zu einem Alter von ca. 15 Monaten für Kleinkinder geeignet ist. Damit Babys jeder Größe sicher und bequem in der Schale liegen, kann der Hosenträger-Gurt individuell angepasst werden.

Aufgrund seiner Maße ist der Kindersitz auch für etwas größere Babys sehr gut geeignet. Sie können verschiedene Einlagen erwerben, mit denen Sie Ihr Kind, seiner Größe entsprechend, bequem im Autositz einbetten können. Bei einer Höhe von 60 cm ist die Babyschale 44 cm breit und 68 cm lang. So passt sie gut in jedes Auto.

Die Belastungsgrenze des Kindersitzes liegt bei 13 Kilogramm. Das Sitzgehäuse selbst bringt dabei ein Gewicht von lediglich 4,8 Kilogramm auf die Waage. Hiermit zählt der Sitz im Vergleich definitiv zu den Leichtgewichten der Autositze für Neugeborene.

Montage, Test

Rückenansicht

Sollten Sie einmal in den Urlaub fliegen wollen, können Sie diese Babyschale getrost mitnehmen und auch am Zielort sicher in den Mietwagen einsetzen.

So müssen Sie kein Sicherheitsrisiko eingehen, da dieser Kindersitz vom TÜV Rheinland und dem Luftfahrtbundesamt eine offizielle Flugzeugzulassung erhalten hat.

Folgen Sie diesem Link, um am Ende der Seite zum Download der Bedienungsanleitung/Gebrauchsanweisung zu gelanden.

Ausgeklügelte Ausstattungsmerkmale beim Evolution Pro 2

Ein weiteres Plus: der Autokindersitz ist mit einem großen, stufenlos verstellbaren Sonnenverdeck ausgestattet, das die kleinsten Fahrgäste mit Lichtschutzfaktor 50+ vor gefährlichen UV-Strahlen schützt.

Zusätzlich sind auch ein Multifunktionscover gegen Regen und ein wärmender Fußsack erhältlich. So reist Ihr Kind bei jedem Wetter optimal geschützt.

Wie auch schon andere Sitze des Herstellers kiddy, ist auch der Evolution Pro 2 ein echter Hingucker. Sein auffälliges Design erinnert an den Cocon eines Schmetterlings, der Ihrem Kind besonders guten Schutz bietet.

Die überarbeiteten, weich gepolsterten Stoffe im Sitz und Kopfbereich bieten Ihrem Baby besseren Komfort. Darüber hinaus sind sie leicht zu entfernen und bei 30°C in der Maschine waschbar.

Die 2017 erschienene Kollektion präsentiert sich nicht nur in modernen Farben – sie zeichnet sich auch durch die neuen silbernen Applikationen aus. Ein unverwechselbares Design zeigt sich auch im Muster der Stoffe: Eine ganz besondere Botschaft wird durch die kleinen Punkte, die Morsezeichen darstellen, übermittelt: „Kiddy – we love our kids.“ Einfach einzigartig!

Das Design und die Farbauswahl

In folgenden Farbvarianten ist die Babyliegeschale erhältlich:

  • Lime Green
  • Nougat Brown
  • Royal Purple
  • Night Blue
  • Onyx Black
  • Steel Grey
  • Ocean Petrol
  • Ruby Red

Der Hersteller kiddy im Überblick: ein Leben für die Kindersicherheit

Der gebürtige Amerikaner Conrad Würstl gründete in seiner münchener Kellergarage die erste Produktionsstätte seines Unternehmens kiddy. Lange probierte er herum, bis er schließlich Kinderautositze entwickelte und diese zum Verkaufsschlager wurden. In Sachen Kindersicherheit kann der innovative Kindersitzhersteller durchaus als Vorreiter auf dem aktuellen Markt betitelt werden.

Anfang der 1990er Jahre etablierte sich kiddy endgültig. Die Marke steht für hohe Qualität und ausgefallene Designs, für die sie international bekannt ist.

Als Zulieferer von großen Automobilkonzernen richtete kiddy Zweigstellen auf der ganzen Welt ein. Das Unternehmen ist inzwischen in neben Europa und den USA auch in Asien vertreten.

Auch nach dem Tod des Firmengründers Würstl wird die Firma noch von der Familie geleitet. Trotz internationalen Erfolgs findet sich der Hauptsitz des Unternehmens noch immer im heimischen Nordbayern.

Das sagen die Experten – die Babyschale im Test!

Unsere vier renommierten Tester sollen nun durch wissenschaftliche Vorgehensweise die Qualität des Sitzes beurteilen. Ihrer Professionalität und Erfahrung verdanken wir einen transparenten Blick auf die Babyliegeschale.

Aus einer Vielzahl von Verbraucherschützern haben wir die folgenden ausgewählt:

  • ADAC
  • Stiftung Warentest
  • Der Österreichische Automobil-, Motorrad- und Touringclub (ÖAMTC)
  • Der Touring Club Schweiz (TCS)

Auf einer standardisierten 100er-Skala fließen die Durchschnittswerte aus allen vier Testurteilen ein. Aus diesen wird ein Gesamtwert errechnet, aus denen auch die finale Gesamtnote des Produktes resultiert.

Dieser gibt Ihnen einen Überblick über die tatsächliche Qualität des Kindersitzes.

Außerdem beziehen wir den Verkaufswert des Herstellers auf das Ergebnis, aus dem wir das Preis-Leistungs-Verhältnis für Sie ermitteln. Die darauf basierenden Informationen geben Ihnen hoffentlich genügend Hinweise, die Sie auf der Suche nach dem besten Kindersitz unterstützen.


Hier erfahren Sie, was die Experten sagen:

ADAC

Stärken: 

Sicherheit

Bei den durchgeführten Tests konnte der ADAC festhalten, dass das Verletzungsrisiko beim Frontaufprall sehr gering ist. Auch beim Seitenaufprall ist das Verletzungsrisiko gering. Neben einem einwandfreien Gurtverlauf überzeugt auch die gute Befestigung, durch die der Sitz einen stabilen Halt im Auto hat.

Bedienung

Die Gefahr der Fehlbedienung ist bei dieser Liegeschale so gut wie ausgeschlossen, da der Sitzeinbau kinderleicht von der Hand geht. Darüber hinaus sind die Bedienungsanleitung und Gefahrenhinweise gut verständlich. Auch das Anschnallen des Kindes verläuft problemlos.

Ergonomie

Der Kinderautositz bietet dem Kind eine sehr bequeme Beinauflage sowie eine komfortable Sitzposition. Die Außensicht für das Kind ist gleichermaßen gut.

Reinigung/Verarbeitung

Der Sitzbezug der Babyliegeschale ist leicht zu entfernen und für Maschinenwäsche geeignet. Die gesamte Verarbeitung des Sitzes ist einwandfrei und von höchster Qualität.

Schadstoffprüfung

Die Schadstoffbelastung der verwendeten Materialien des Kindersitzes ist äußerst gering.

Schwächen:

Ergonomie

Die Polsterung des Sitzes ist laut Tester hart. Außerdem bedarf er auf Grund seiner Größe viel Platz.

ADAC-NOTE: gut


Stiftung Warentest

Stärken:

Unfallsicherheit

In Sachen Unfallsicherheit überzeugt der Kinderautositz auf ganzer Linie: die Crashtestwerte beim Frontaufprall sind sehr gut, beim Seitenaufprall ebenfalls gut.

Handhabung/Ergonomie

Durch die leicht verständlichen Erläuterungen besteht ein niedriges Risiko der Fehlbedienung. Darüber hinaus bietet der abnehmbare Bezug einfache Reinigungsmöglichkeiten. Auch die Stiftung-Warentest ist von der sehr rückenschonenden Liege-Position begeistert und quittiert dem Kinderautositz ein angenehmes Platzangebot fürs Kind.

Schadstoffe

Die Testergebnisse zeigen auf, dass die Schadstoffbelastung äußerst gering ist.

Schwächen:

Handhabung/Ergonomie

Schwächen zeigen sich in Handhabung und Ergonomie des Sitzes: es handelt sich um einen großen Sitz, der viel Platz in Anspruch nimmt. Ein weiteres Manko ist die harte Polsterung.

Stiftung-Warentest-NOTE: 1,9 (gut)


ÖAMTC

Stärken:

Sicherheit

Auch der ÖAMTC bescheinigt dieser Babyliegeschale sehr gute Werte beim Frontcrash sowie gute Werte beim Seitencrash. Der Gurtverlauf des Sitzes ist einwandfrei, sein Halt im Fahrzeug sicher und sehr stabil.

Bedienung

Die Fehlbedienung des Kindersitzes ist nahezu ausgeschlossen – die Bedienungsanleitung und das Handbuch sind leicht verständlich. Dies ermöglicht einen problemlosen und zügigen Einbau. Auch das Anschnallen des Kindes ist sehr einfach.

Ergonomie

Die Sicht des Kindes aus dem Auto nach draußen ist gut und uneingeschränkt. Die Beinauflage und die Sitzposition wurden ebenfalls als gut und förderlich bewertet.

Reinigung/Verarbeitung

Der Sitzbezug ist leicht zu entfernen und für die Wäsche in der Maschine geeignet. Die Verarbeitung des Sitzes selbst ist fehlerfrei.

Schadstoffprüfung

Auch der ÖAMTC kommt zu dem Ergebnis einer sehr geringen Schadstoffbelastung.

Schwächen:

Ergonomie

Die einzige Schwäche des Sitzes findet sich auch hier wieder im sehr hohen Platzbedarf und der leicht unbequemen Polsterung.

ÖAMTC-NOTE: 4 von 5 Sternen (gut)


TCS

Stärken:

Sicherheit

Die Sicherheit bei Frontcrashs ist ausgezeichnet, beim Seitencrash ist sie auch überzeugend. Die Befestigung im Fahrzeug ist stabil und der Gurtverlauf optimal, da er das Kind nicht einengt.

Bedienung

Die Fehlbedienung des Kindersitzes ist laut Tester so gut wie unmöglich. Dies ist vor allem auf die sehr gut verständlichen Anleitungen und Hinweise zurückzuführen. Auch das Anschnallen des Kindes verläuft unproblematisch.

Ergonomie

Der Kindersitz bietet viel Platz und eine gemütliche Sitz-Liege-Position für das Kind. Außerdem bietet er eine gute Außensicht.

Reinigung & Verarbeitung

Die Verarbeitung ist hochprofessionell. Somit sind die Bezugsstoffe des Sitzes leicht zu entfernen und können in der Maschine gewaschen werden.

Schadstoffprüfung

Die Schadstoffbelastung ist kaum nachweisbar.

Schwächen:

Ergonomie

Der Sitz beansprucht viel Raum im Fahrzeug.

 

TCS-NOTE: 4 von 5 Sternen (gut)


 FAZIT

  • Gesamtnote: 81 %
  • Preis-Leistungs-Verhältnis: 46%

 

Alles, was Sie für Ihren Neunankömmling brauchen…

Die Testwerte für diesen Kinderautositz von kiddy können getrost als hervorragend bezeichnet werden. Es ist nicht verwunderlich, dass er bei diesen sehr guten Testergebnissen bei allen vier Verbraucherschützern im Testjahr 2015 weit vorne lag.

Neben ihm erzielten nur wenige andere Sitze ähnliche gute Ergebnisse bei den Wertungen. 

Die überaus beliebte Babyschale überzeugt nicht nur durch die spielend leichte Handhabung und das extravagante und dennoch zeitlose Design. Vor allem die Möglichkeit den Sitz auch auf den Kinderwagen installieren zu können bietet viele Vorteile: mit dem passenden Kinderwagengestell ist kein weiterer Wagen nötig.

Dies spart nicht nur Geld, sondern auch jede Menge Platz im Kofferraum. Zusätzlich bietet das eigens von kiddy entwickelte Lattenrost des Kindersitzes den höchsten ergonomischen Komfort für Ihr Kind. Die Polsterung wurde im Jahr 2017 nochmals überarbeitet und ist seitdem deutlich weicher und bequemer.

Durch Erfüllung höchster Sicherheitsstandards, das facettenreiche Einsatzspektrum und die sehr stabile Befestigung im Auto, können wir Ihnen den kiddy Evolution Pro 2 ausdrücklich empfehlen, da er mit einer Gesamtwertung von 81% zu den besten Sitzen seiner Gruppe zählt.

HIER gibt es den Evolution Pro 2 im Amazon Angebot »

Zusammenfassung
Letzte Änderung
Kindersitz
Kiddy Evolution Pro 2
Gesamtbewertung
41star1star1star1stargray