Cybex Cloud Q – Urteile und Erfahrungen: Der Sitz im Test

Bei einem Blick auf die Testergebnisse des Cybex Cloud Q bleibt man als sorgfältiger Erziehungsberechtigter auf der Suche nach dem richtigen Untersatz für das Kind umgehend mit den Augen hängen, denn dieser Kinderautositz rückt durch sehr gute Noten der Verbraucherschützer automatisch ins Scheinwerferlicht.

Cybex Cloud Q
Cybex Cloud Q

Babyschale der Gruppe 0+
ISOFIX mittels Basisstation
Gesamtbewertung 81%
Urteil der Stiftung Warentest 1,9
ADAC Note Gut
ÖAMTC Empfehlung Gut
TCS Empfehlung Gut
Mehr Infos bei Amazon »

Nicht immer halten diese Lobpreisungen jedoch, was die zu Papier gebrachten Gutachten versprechen. Lesen Sie in dieser Testzusammenschau, was der Autokindersitz qualitativ de facto zu leisten im Stande ist. Und eins können wir an dieser Stelle bereits verraten: Es lohnt sich…

Der Cybex Cloud Q – Sicherheit trifft Design

Babyschale Cybex Cloud Q

Cloud Q (Platinum) in Autumn Gold

Er macht optisch eine gute Figur. Die Babyschale von Cybex hat das typisch moderne, futuristisch-stilistische Design und punktet auf der visuellen Ebene noch vor den ersten detaillierten Blicken in den „Maschinenraum“ des Sitzes.

Der schön anzusehende rundliche Handgriff, der sich wie ein schützender Bogen um das Sitzgehäuse schließt, rundet das manierliche Angebot für das Auge ab.Bei den zahlreichen Präsentationen im Internet prangt plakativ nahezu überall das überzeugende Urteil der Stiftung Warentest.

Karikiert betrachtet hat sich die Kaufanalyse damit erledigt. Die visuelle Ästhetik gibt sich mit der verbrieften Qualität die Hand, und es entsteht ein gütemäßiges und pragmatisches Zusammenspiel, das alle ihre Sorgen beim Kauf des perfekten Kinderautositzes wegwischt.
Doch wie Sie bereits ahnen, schießt diese Gleichung an der Realität vorbei.

Denn niemals sollten Sie vorschnell markiger Eigenwerbung vertrauen, die Sie wie ein Marktschreier versucht, zum Kauf aufzufordern. Wahren Sie objektiv-kritische Distanz, und lesen Sie aufmerksam die Checkliste Ihrer Kaufabsichten, damit Sie sich vor finanziellen Reinfällen fernhalten können.

Denn der Markt der Kindersicherheit ist eine kostspielige Branche, jeder Zug sollte wohlbedacht sein. Das Sammeln und verwerten von Informationen ist die Pflichtaufgabe Nr. 1 für Sie, sofern Sie mit Ihrem Kauf die goldene Mitte treffen wollen.

Die Experten der Kindersicherheit im Straßenverkehr

Und genau an dieser Stelle wollen wir Ihnen mit unserer Testzusammenschau unter die Arme greifen. Denn die Generierung von Informationen kann durch die überbordenden Ratschläge und Gutachten, die für jeden zugänglich und herstellbar im Netz vagabundieren, eine Tortur werden, der man neben den alltäglichen Problemen nur schwer Herr werden kann.

In unseren Artikeln präsentieren wir Ihnen die Testurteile der vier renommiertesten Verbraucherschützer, deren Testverfahren auf wissenschaftlichen Prämissen und Erfahrungspotenzial basieren.
Diese vier Testexperten der Kindersicherheit im Straßenverkehr sind:

  • ADAC
  • Stiftung Warentest
  • Der Österreichische Automobil-, Motorrad- und Touringclub (ÖAMTC)
  • Der Touring Club Schweiz (TCS)

Wir selektieren und reduzieren, um Ihnen die Ergebnisse zu projizieren. Die Ergebnisse der Experten landen in unserer Rechenmaschine, mit der wir einen Gesamtwert des Sitzes ermitteln, der die auf die Kernqualität reduzierte Leistung des Kinderautositzes widerspiegelt.


INFO-BOX
Kindersitzgruppe 0+
Montage: 3-Punkt-Gurt oder ISOFIX mittels Basisstation
Gewicht: 5,4 Kg
ADAC: gut
Stiftung Warentest: 1,9 (gut)
ÖAMTC: 4 von 5 Sternen (gut)
TCS: 4 von 5 Sternen (sehr empfehlenswert)
Gesamtbewertung: 81%
Preis-Leistungs-Verhältnis: 36%


Verstehen Sie uns nicht falsch: Wir sind nicht darin interessiert, ein weiteres Gutachten in den Wust der gutgemeinten Ratschläge hineinzuwerfen. Stattdessen extrahieren wir die professionellen Testberichte, kulminieren Sie und offenbaren Ihnen damit transparent die Leistungsfähigkeit des Sitzes.

Mit welchem Rechenweg wir dahin kommen, legen wir Ihnen später dar. Bevor wir zu den Testergebnissen kommen, filetieren wir den Kinderautositz und stellen Ihnen alle Besonderheiten, technischen Daten und Anforderungen des Cloud Q von Cybex vor.

Das technische Know How zum Sitz: Wie groß, wie breit, wie schwer…?

Die Babyschale fällt in die Kindersitzgruppe 0+. Statistische übersetzt bedeutet die Einteilung, dass der Autositz für Kleinkinder und Babys von der Geburt an bis zum 18. Lebensmonat geeignet ist. In diesem Verwendungszeitraum sollte eine maximale Belastung der Sitz- und Liegefläche von etwa 13 Kilogramm erfolgen.

Eine deutlich zu hohe Spannung der Sitzschale könnte Sicherheitskomponenten unterdrücken, die dann nicht zum Tragen kommen. Der Bezug des Sitzes lässt sich von dem Gehäuse entfernen und ist bei 30 Grad waschbar.
Das Eigengewicht des Sitzes beträgt 5,4 Kilogramm.

Cybex Cloud Q Test

Ausklappbares Sonnenverdeck

Das Gehäuse des Cybex Cloud Q erstreckt sich über eine Länge von 670 mm, die Breite liegt bei 440 mm, und die Höhe hat eine Spannweite von 395 mm bis 565 mm.
Dieser Korridor kommt durch das integrierte Sonnendach und die verstellbare Liegeposition zustande, die in ausgeklappten Varianten Formen die Höhe des Sitzes potenzieren.

Platinum und Babyschale Cloud Q Plus: Gewagtes Layout und moderne Farbakzente

Wie bereits erwähnt ist Cybex dafür bekannt, visuell ansprechende Layouts der Sitze zu gestalten. Dieses optische Ebenmaß geht so weit, dass der Hersteller eine ganze Design-Reihe erstellt hat, in die der fertige Sitz eingeteilt wird, um eine bildgewaltige Konzeption zu garantieren.
Eine Phalanx der Schönheit sozusagen.

Im Falle dieses Produktes handelt es sich um die Cybex-Platinum Reihe. Achtung: Wenn ein Sitz dieses Herstellers also das „Platinum“-Siegel besitzt, handelt es sich nicht um einen anderen Sitz, die Etikettierung bedeutet lediglich, dass der Kinderautositz der graphischen Platinum-Reihe angehört, deren Sitze allesamt über das gleiche visuelle und funktionale Konzept verfügen.

Die Bezeichnung „Plus“ steht für ein leicht modifiziertes Sitzkonzept im Vergleich zum ursprünglichen Sitz. Die Grundfunktionen sind identisch. Ebenso gibt es die Babyschale noch in der „Comfort“-Variante.

Die unterschiedliche Farbgestaltung baut auf der Platinum-Einteilung auf. Diesen Autositz gibt es demgemäß in den folgenden Farbvarianten:

  • Stardust Black
  • Midnight Blue
  • Graphite Black
  • Autumn Gold
  • Mystic Pink
  • Cashmere Beige
  • Infra Red
  • Manhattan Grey

Die Montage: ISOFIX? Ja. Aber: Nur mit der Cybex Base-Q-fix!

Cybex Cloud Q ISOFIX Basisstation

Der Cloud Q mit Basisstation

Sie befestigen den Sitz entgegen der Fahrtrichtung. Diese Art der Verankerung erfolgt unabhängig davon, ob Sie den Sitz mit dem herkömmlichen 3-Punkt-Gurt oder mit ISOFIX in Ihrem Fahrzeug sichern.
Es handelt sich also bei diesem Sitz um einen Reboarder.

Bei der letzteren Variante lassen Sie sich jedoch gesagt sein, dass die Verbindung mit ISOFIX ausschließlich über die Basisstation Cybex Base-Q-fix hergestellt werden kann. Ohne die firmeneigene Basisstation können Sie den Sitz nicht mit ISOFIX befestigen!

Vor- und Nachteile

(+) sehr hohe, garantierte Sicherheit

(+) einfacher, schneller Sitzeinbau

(+) komfortable, ergonomisch ideale Sitz- und Liegeposition

(-) leicht erhöhte Gefahr der falschen Bedienung am Sitz

(-) leichter Aufwand notwendig, um Bezug zu entfernen

(-) minimal erhöhte Schadstoffwerte

Was kann der Sitz? Gebrauchsanweisung/Bedienungsanleitung

Haben Sie die Babyschale einmal installiert, entfaltet der Reboarder seine Fähigkeiten in vollem Ausmaß. Dazu gehört u.a. eine vollständig neigbare Rückenlehne.

Diese Extra ermöglicht es Ihnen, die Rückenlehne in eine nahezu auf ganzer Linie waagerechte Position zu stellen.
Das optimiert nicht nur das Schlafverhalten Ihres Kindes während der Autofahrt, sondern ist zusätzlich ein funktionales Element bei der Adaption der Babyschale auf ein passendes Kinderwagengestell der Marke Cybex.

Cybex Cloud Q Plus

Der Cybex Cloud Q mit Kinderwagengestell

Für fleißige Selbstleser: Klicken Sie hier, um zu der Bedienungsanleitung zu gelangen.

Sie werden sich mit dem ersten Blick auf die Sitz- und Liegefläche zunächst vermutlich über das volumenhaltige Interieur wundern. Doch keine Sorge. Hierbei handelt es sich um eine transferbare Sitzeinlage, die an die Größe Ihres Kindes angepasst werden kann.
Dadurch wird im fortgeschrittenen Alter – sofern man bei einem Baby davon sprechen kann – das gefährliche Nach-Vorne-Kippen des Kopfes im Schlaf verhindert.

Nicht nur in diesem Sinne ist der Sitz mitwachsend. Die Kopfstütze der Babyschale verfügt insgesamt über elf Unterschiedliche Stufen. Bis Ihr Kind also die Kapazitäten des Sitzes mit seiner Größe ausgereizt hat, können Sie die Sicherheitselemente jederzeit an die Größe anpassen.
Die technische Ausgereiftheit des Sitzes setzt sich im Teleskop-L.S.P. System fort.

Das Linear Side Protection System umfasst neben Kräfte absorbierenden Schutzpolstern in der Polsterung zwei Teleskopstangen, die aus dem Sitzgehäuse ausfahren können, um eventuell auftretende kinetische Energie sofort vom Sitz fernzuhalten und in das anliegende Material abzuleiten.

Der Hersteller: Vom Greenhorn zum Branchenriesen

Sie sollten bei dem Kauf eines Kinderautositzes außerdem wissen, mit welchem Hersteller Sie es zu tun haben.
Die Gesundheit Ihres Kindes steht im Vordergrund und ist zu sensibel, um mit einem Kauf Ihr Vertrauen nicht zuverlässigen Händlern zu schenken.

In diesem Fall, oder falls Sie noch nie etwas von der Marke Cybex gehört haben, können wir Sie beruhigen.
Es handelt sich um einen Global Player, der Kundenservice, Qualität, Gewissheit und professionelle Technologie vorlebt. Cybex hat sich nicht nur durch zahlreiche Auszeichnung auch der von uns vier ausgewählten Verbraucherschützer als reliabel und integer erwiesen.

Cybex Cloud Q Platinum

Verlängerbare Rückenlehne

Die Marke benötigte diese Form der Qualität, um vom Neuling zum Branchenriesen aufzusteigen.
Erst 2005 erfolgte in Bayreuth die Gründung des Unternehmens, und die Erfolgsgeschichte nahm ihren Lauf.

Moderne Designs kombinierte das Bayrische Unternehmen mit stofflicher Qualität und technischer Akkuratesse, und mit dieser Symbiose brachte die Firma die Dickschiffe Maxi Cosi und Britax Römer mächtig ins Wanken.
Das für jeden sichtbare Geheimnis dabei: Die hohe Sicherheit der Produkte war und ist die Basis der Kinderautositze von Cybex.

Unser Rechenweg: Der Weg zur Gesamtnote und zum Preis-Leistungs-Verhältnis

Genug der deskriptiven Worte. In diesem Abschnitt lassen wir nun die Testexperten zu Wort kommen und präsentieren deren Testergebnisse, um diese im Anschluss in unsere Gesamtrechnung einfließen zu lassen.
Wen wir an dieser Stelle als repräsentativen Verbraucherschützer selektiert haben, haben wir bereits aufgeführt. Nicht jedoch, wie wir vorgehen. Unser Rechenweg:

Jedes Unternehmen hat eine unterschiedliche Rangfolge der Bewertung. Wo ein Testunternehmen als Maximum vier Sterne vergibt, prämiert ein anderer Tester das Optimum im Schulnotensystem. Wie erstellt man also ein vergleichbares Wertesystem, in dem alle Urteile komparabel einfließen und das dennoch übersichtlich und kompakt ist?
Wie folgt: Die Testergebnisse der vier Verbraucher normieren wir auf einer 100er Skala. Aufgrund dieser Skalierung betrachten wir jedes einzelne Ergebnis eines Experten als Teilergebnis unserer Rechnung.

Um Vergleichbarkeit herzustellen, fließen die vier Testergebnisse auf der 100er Skala – selbstverständlich zu proportionalen Teilen, da wir keine Gewichtung unter den Verbraucherschützern vornehmen – in die Berechnung eines Mittelwerts ein.
Dieser Mittelwert ist die GESAMTNOTE.

Die Gesamtnote zeigt ihnen (per Prozentwert) die unverblümte Qualität des Sitzes an. Zusätzlich vergleichen wir in einem weiteren Schritt unsere errechnete Gesamtnote mit dem aufgerufenen Verkaufspreis des Herstellers.
Somit erhalten wir auf der gleichen Skalierung ebenfalls einen Wert, den wir als PREIS-LEISTUNGS-VERHÄLTNIS einstufen. Während Sie sich die Testbericht durchlesen, behalten Sie also im Sinn, dass am Ende alle Empfehlungen auf diese zwei Variablen rauslaufen, die wir Ihnen bei der mühseligen Suche nach dem idealen Sitz mit auf den Weg geben wollen:

  • GESAMTNOTE
  • PREIS-LEISTUNGS-VERHÄLTNIS

Der Cybex Cloud Q im Test! – Das sagen die Experten:

ADAC

Stärken:
Sicherheit

  • Optimal reduziertes Verletzungsrisiko
  • Überzeugende Werte bei den seitlichen und frontalen Crashtests
  • Gurt verläuft ideal am Körper des Kindes entlang
  • Robuste und stabile Position des Sitzes im Fahrzeug

Bedienung/Ergonomie

  • Das Kind lässt sich schnell und mühelos anschnallen
  • Bedienungsanleitung ist leicht verständlich
  • Einfache, mühelose Montage des Sitzes
  • Schulter-, Bein- und Kopfpolsterungen ausreichend vorhanden und komfortabel
  • Kind hat eine gute Sicht aus dem Fenster
  • Beinauflage physiognomisch hochwertig
  • Keine Platzverschwendung der Sitzkonstruktion
  • Ausreichend Bewegungsfreiraum für das Kind im Sitzgehäuse
  • Sitzposition angenehm

Reinigung/Verarbeitung

  • Maschinenwäsche ist möglich
  • Stoffverarbeitung hochprofessionell

Schwächen:
Bedienung/Ergonomie

  • Hinweise am Sitz sind leicht irreführend

Reinigung/Verarbeitung

  • Leichter Aufwand notwendig, um Bezug vom Sitzgehäuse zu entfernen

Schadstoffe

  • Minimal erhöhte Schadstoffbelastung

ADAC-NOTE: GUT


Stiftung Warentest

Stärken:
Unfallsicherheit

  • Bestwerte bei den seitlichen und frontalen Crashtests
  • Gurt reagiert dank gutem Verlauf bei Kollision optimal
  • Kaum Rotationsgefahr während der Fahrt dank robuster Sitzposition
  • Bestnote in der Kategorie Unfallsicherheit

Handhabung/Ergonomie

  • Einfacher Einbau in das Fahrzeug
  • Sehr leicht Klick-Installation der ISOFIX-Sicherung (mit Basis)
  • Problemloses Anschnallen des Kindes
  • Warnhinweise und Bedienungsanleitung pragmatisch gehalten, beides gut zu verstehen
  • Beinauflage und Polsterung komfortabel und technisch gut
  • Ablenkung während der Fahrt für das Kind durch gute Sicht nach draußen
  • Gute Sitzposition
  • Vorbildliches Platzverhältnis der gesamten Sitzkonstruktion
  • Maschinenwäsche erleichtert Reinigung

Schwächen:
Handhabung/Ergonomie

  • Bezug muss mit mehreren aufwändigen Handgriffen vom Sitz entfernt werden
  • Leichte Gefahr der Fehlbedienung an der Sitzschale

Stiftung Warentest-NOTE: 1,9 (GUT)


ÖAMTC

Stärken:
Sicherheit

  • Sitz weist optimale Wert bei den Crashtests auf; geringe Verletzungsgefahr
  • Hohe Stabilität
  • Gurt schmiegt sich gut am Kind an ohne einzuengen

Bedienung/Ergonomie

  • Ergonomisch gute Beinauflage
  • Polsterung hervorragend
  • Kind sitzt sehr gut um Sitzbereich der Schale
  • Sitz nimmt nur wenig Platz im Fahrzeug ein
  • Überzeugendes Platzangebot

Reinigung/Verarbeitung

  • Maschinenwäsche erlaubt
  • Verarbeitung der Stoffe gut

Schwächen:
Bedienung/Ergonomie

  • Griffe am Sitz verleiten eventuell zu leichten Fehlbedienungen

Reinigung/Verarbeitung

  • Abnehmen des Bezuges erfordert Aufwand

Schadstoffe

  • Sehr leicht erhöhte Schadstoffbelastung

ÖAMTC-NOTE: 4 von 5 Sternen (GUT)


TCS

Stärken:
Sicherheit

  • Sehr geringe Belastungswerte bei frontalen und seitlichen Crashtests
  • Optimaler Verlauf des Gurtes

Bedienung/Ergonomie

  • Sehr leichtes Anschnallen des Kindes
  • Einfacher Sitzeinbau
  • Hinweise und Bedienungsanleitung sind gut zu verstehen
  • Polsterung der Beinauflage ergonomisch sehr gut
  • Bequeme, sichere und zuverlässige generelle Polsterung
  • Kind kann sehr gut nach draußen gucken
  • Gutes Platzangebot mit geringem Platzbedarf der Sitzkonstruktion
  • Bequeme Sitzposition
  • Wäsche in der Maschine möglich

(Tipp vom TCS: Der Wechsel in die nächsthöhere Kindersitzgruppe sollte erst dann vorgenommen werden, wenn die Oberkante des Kopfes über das Gehäuse der Babyschale hinausragt.)
Schwächen:
Bedienung/Ergonomie

  • Risiko der Fehlbedienung leicht erhöht
  • Bezug mit leichtem Aufwand erst zu entfernen

Schadstoffprüfung

  • Minimal erhöhte Werte

TCS-NOTE: 4 von 5 Sternen (SEHR EMPFEHLENSWERT)

Fazit

GESAMTNOTE: 81 %

PREIS-LEISTUNGS-VERHÄLTNIS: 36 %

Kaufen? Nicht kaufen? Machen Sie die Erfahrung!

Dieser Kinderautositz von Cybex ist eine sichere Bank. In der Königskategorie, der Sicherheit, erreicht die Babyschale in allen Tests der Verbraucherschützer die Bestnote, wodurch die Sicherheit für Ihr Kind während der Fahrt verbürgt ist.

Die Experten sind sich bei den kleinen Mängeln ebenfalls einig (Bezug entfernen, minimales Risiko der Fehlbedienung). Dass dennoch eine so hohe Gesamtnote von 81 % zustande kommt, ist erneut der überzeugenden Sicherheitsleistung zu attestieren.

Wenn Sie also einen Sitz suchen, der Ihnen bzw. Ihrem Kind nicht nur temporäre, sondern kontinuierlichen Gefahrenschutz bietet, dann lohnt sich der Kauf dieses Artikels. Die Babyschale Cybex Cloud Q punktet mit Bestnoten bei der Sicherheit und ist damit ein umfangreicher Schutz während der Autofahrt.      

HIER gibt es den Cybex Cloud Q im Amazon Angebot »                                                                                                                       

Zusammenfassung
Letzte Änderung
Kindersitz
Cybex Cloud Q
Gesamtbewertung
41star1star1star1stargray