Joie Kindersitz Test

Wenn buntes, farbenfrohes Design, hochqualitative Professionalität bei der Sicherheit und verantwortungsbewusstes Produktion bei einem Autokindersitz aufeinandertreffen, dann handelt sich um Joie Kindersitze.

Gruppe 0+
Joie i-Gemm
Joie i-Gemm
Gesamtbewertung: 82%
Kindersitzgruppe 0+
0 - ca. 18 Monate
mit ISOFIX
Kombisitz
Joie Transcend
Joie Transcend
Gesamtbewertung: 80%
Kindersitzgruppen 1/2/3
ca. 9 Monate - ca. 12 Jahre
mit ISOFIX
Preistipp
Joie Trillo Shield
Joie Trillo Shield
Gesamtbewertung: 80%
Kindersitzgruppen 1/2/3
ca. 9 Monate - ca. 12 Jahre
mit ISOFIX

Joie Kindersitze im Test

Das Unternehmen hat es in Windeseile dazu gebracht, sich Alleinstellungsmerkmale zu produzieren und diese auf zahlreichen unterschiedlichen Kommunikationswegen zu transportieren.

Diese Differenzierung ist bei dem Unternehmen allerdings auch notwendig, da es sich bei der Marke um einen Kindersitzhersteller handelt, der auf dem gesamten Globus als Produzent und Verteiler tätig ist. Der Kundenservice muss damit global senden und erreichbar sein.

Joie Kindersitz Test

Logo des Unternehmens

Grund genug also, diesen Global Player und die Joie Kindersitze genauer unter die Lupe zu nehmen. Was steckt hinter dem blumigen Firmennamen, und wie genau ist die Produktpalette aufgebaut?

Firmenstruktur: Viele rote Fäden durch individuelle Segmentierungen

Versucht man etwas mehr über das Unternehmen herauszufinden, so tut man sich im ersten Moment schwer. Die Suchmaschinen, Unternehmensregister und Kataloge führen einen zu vielen unterschiedlichen Spuren. Joie Kindersitze sind transnational zu finden.

Auf gut Deutsch: Das Unternehmen zergliedert sich je nach Land in einzelne Sparten, die auch dementsprechend benannt sind. Das ist ein branchen- und wirtschaftsübliches System, um Vorgänge für Firma und Kunden zu vereinheitlichen und zu vereinfachen.

Das Augenmerk ihres Interesses richtet sich selbstverständlich auf Joie Deutschland. Bei Joie handelt es sich also um ein Netz von roten Fäden, das durch individuelle Segmentierungen gesponnen wird. Die Gesamtheit dieses Netzes bezeichnet das Unternehmen als Joie Global.

Die Firmengrundsätze: Verantwortungsbewusstsein, Sicherheit und Vertrauen

Damit all diese differenten Sparten dennoch unter einem Dach funktionieren und als Unikat in die Wirtschafts- und Kundenwelt hinausstrahlen, sind gewisse Grundsätze in der Arbeitsweise und der Produktion unumgänglich.

Es müssen Prämissen sein, die Eltern und Kunden in voller Gänze transparent und offen nachvollziehen und verstehen können. Damit dies gelingt, müssen die Mantras selbstverständlich öffentlich kommuniziert werden.

Wenn Sie ein Produkt von Joie in der Hand halten, gibt Ihnen der Hersteller damit das Versprechen, dass u.a. Joie Kindersitze folgende materielle und abstrakte Werte enthält:

  • Verlässlichkeit und Sicherheit

Hier nimmt die Vertrauenswürdigkeit die Hand der Sicherheit an. Ohne absolute Sicherheit kann der Kunde kein Vertrauen in Joie Kindersitze stecken. Die Qualität eines Autositzes steht und fällt mit der Sicherheit, weswegen das Unternehmen diese beiden Dogmas an die erste Stelle platziert. Testpraktiken in den unterschiedlichsten Ausführungen sind die Garantie für das stete Aufrechthalten dieses Wertekanons.

  • Empathisches Verantwortungsbewusstsein

Der Hersteller ist sich seiner Rolle als Global Player bewusst. Die hohe Strahlkraft und starke Potenz des Unternehmens zieht eine große Verantwortung gegenüber den Kunden und der Umwelt nach sich. Es bedarf also strategisches und einfühlsames Handeln, um beiden gerecht zu werden. Mit einem sensitiven Bewusstsein will der Kindersitzhersteller dieser Verantwortung nachkommen und für kurzfristige Qualität sowie Nachhaltigkeit sorgen.

  • Hingebung und Leidenschaft für das Produkt

Die hohe Qualität und Professionalität der Produkte zeichnen sich bei Joie durch die emotionale Anteilnahme der Produzenten am Produktionsprozess aus. Mit Detailtreue und Liebe zu Einzelheiten rundet der Hersteller seine Produktpalette ab und gibt der Materialqualität den letzten, entscheidenden Schliff

  • Stilvoll und finanziell tragbar

Das Unternehmen rühmt sich mit diesen Überzeugungen, die Bedürfnisse von sorgfältigen Eltern zu kennen. Und tatsächlich sind Joie Kindersitze modisch und optisch ansprechend individualisiert und sofort von anderen Kinderautositzen zu unterscheiden. Der pragmatische Gesichtspunkt der Erschwinglichkeit schlägt sich in den guten Preis-Leistungs-Verhältnissen nieder.

  • Glücklich und zufrieden

Diese letzte Doktrin ist das, worauf alle Produkte dieses Herstellers hinauslaufen sollen. Eltern und Kinder sollen im Endeffekt der Nutzung eines Artikels zufrieden, froh und glücklich sein. Im Optimalfall wird der Kindersitz mit einem Lächeln benutzt und verlassen.

Der Verteilungsmechanismus: Mannheim-Neckarau und die ganze Welt

Für Sie als Elternteil auf der Suche nach Informationen über einen Hersteller eines Kindersitzes Ihrer Wahl sind die folgenden Informationen vielleicht eher von untergeordneter Signifikanz, doch um den internationalen Stellenwert eines Unternehmens zu extrahieren, ist die Ermittlung aller Distributionszentren der Firma von großer Bedeutung.

Joie Gemm

Joie Gemm

In diesen Ländern bietet die Firma einen Distributor an:

  • Andorra
  • Angola
  • Australien
  • Bahrein
  • Belgien
  • Kambodscha
  • Chile
  • Zypern
  • Tschechien
  • Dänemark
  • Frankreich
  • Ägypten
  • Deutschland
  • Israel
  • Griechenland
  • Jordanien
  • Kuwait
  • Libanon
  • Luxemburg
  • Malaysia
  • Mauritius
  • Myanmar
  • Niederlande
  • Oman
  • Polen
  • Portugal
  • Katar
  • Rumänien
  • Russland
  • Saudi-Arabien
  • Singapur
  • Slowakei
  • Südafrika
  • Spanien
  • Schweden
  • Thailand
  • Türkei
  • Vereinigte Arabische Emirate
  • Großbritannien
  • Uruguay
  • Vietnam

Diese internationale Verflechtung über mehrere Kontinente unterstreicht den anfangs erwähnten Status als multinationaler Konzern. Die deutsche Niederlassung liegt in Mannheim, genauer gesagt im Stadtteil Neckarau.

Die Produktpalette im Test – ISOFIX, i-Size und Basisstationen

Nichts verrät mehr über die Joie Kindersitze als die Produktpalette. Insgesamt zerteilt Joie das Sortiment in vier Gruppen.

Dazu gesellen sich zwei weitere Gruppen (i-Size & Bases), doch dabei handelt es sich vielmehr um übergeordnete Rubriken, deren Sitze bereits in der Quadrologie vorhanden sind. Wir kommen dennoch auf sie zurück.

Babyschalen (Gruppe 0+)

In der Gruppe der Babyschalen wartet der Kinderautositz Herstellermit zwei Produkten auf. Diese Gruppe beherbergt Sitze, die für Babys von der Geburt an bis zu dem Zeitpunkt nutzbar sind, wenn das Kind die Gewichtsgrenze von 13 Kilogramm erreicht hat. Vereinzelt finden sich auch Größenangaben bei den Produktdetails der Babyschalen.

i Gemm

Joie i-Gemm

Da es sich beim i-gemm um einen i-Size-Kinderautositz handelt beachten Sie bitte, dass die Klassifizierung in die Gruppe 0+ nicht zwingend korrekt ist. Ein Sitz der Einordnung per i-Size erfolgt nach verschiedenen Prämissen, wodurch sich der Hersteller für den extensiveren Begriff Babyschalen für die zusammenfassende Einteilung entschieden hat.

Gruppe 0+/1 – Kombikindersitze

In der Gruppe 0+/1 platziert Joie nur einen Kindersitz, der Babys von der Geburt an bis zu einem Gewicht von 18 Kilogramm transportieren kann:

  • spin 360

Der spin 360 enthält ein drehbares Element am Boden des Sitzgehäuses, wodurch die gruppenüberschreitende Nutzbarkeit ermöglicht wird. Bis zu der Gewichtsgrenze von 9 Kilogramm erfolgt die Mitnahme des Kindes per Reboarder, der kleine Passagier wird also rückwärtsgerichtet im Fahrzeug mitgenommen. Sobald dieses Ballastlimit überboten wird, kann der Drehmechanismus greifen und das Kind in Fahrtrichtung im Auto mitfahren. Diese Technik ist optional und keinesfalls ein Muss für den Transport des Kindes.

Gruppe 1/2/3 – Kombikindersitze

Zwei Prachtexemplare mit einer extrem langen Verwendungsdauer befinden sich in der Kindersitzgruppe 1/2/3. Die Sitze können Kinder in Fahrtrichtung mitführen, die über ein Gewicht zwischen 9 Kg und 36 Kg verfügen. Das entspricht in etwa einer Altersspanne von 9 Monaten bis 12 Jahren. Folgende Kinderautositze beinhalten damit eine lange Verwendungsdauer von insgesamt 11 Jahren:

Insbesondere der transcendend hat sich durch seine Fähigkeit des Mitwachsens eine Ausnahmestellung in der Produktpalette der Joie Kindersitze gesichert. Der trillo shield steht durch zwei Testsiegerplaketten von ADAC und Stiftung Warentest seinem Gruppenkollegen in Nichts nach.

Joie Trillo Shield

Joie Trillo Shield Frontansicht

Gruppe 2/3

In der Schwergewichts-Gruppe 2/3 findet man beim Hersteller ebenfalls ein Duett. Diese Sitze befördern Kinder mit einem Minimalgewicht von 15 Kg bis zu einem Maximalballast von 36 Kg. Auf das Alter übertragen können Kinder zwischen 3 Jahren und 12 Jahren diese Kindersitze nutzen:

Der duallo erinnert an den transcendend aus der vorherigen Gruppe, da auch dieser Sitz sich an jede Größe eines heranwachsenden Kindes anpassen lässt. 11 verschiedene Kopfstützenhöhen, erweiterbare Seitenflügel und mehrere Sitztiefeneinstellungen sind Eindrücke der kapazitativen Variabilität des Sitzes. Der trillo lx ist ein umfangreich ausgestatteter Sitz, der die ADAC-Tester tief beeindruckt hat. Die vorhandene ISOFIX-Konnektivität rundet den überzeugenden Eindruck ab.

i-Size Babyschalen und Kindersitze

Der Hersteller führt darüber hinaus die Gruppe i-Size auf. Dabei handelt sich um Kinderautositze, die nicht nach der Klassifizierung per Gewicht (und damit in Kindersitzgruppen), sondern durch eine Einteilung anhand des Alter und der Größe des Kindes.

Ferner muss ein Sitz gewisse Voraussetzungen erfüllen, um das normierte Prädikat i-Size zu erhalten: Die Crashtest-Praktiken unterscheiden sich leicht von der herkömmlichen ECE 44/04-Norm, und die i-Size-Sitze müssen zwingend mit ISOFIX in einem Fahrzeug verankert werden. Die Sitzkonstruktion muss außerdem über ein eigenes Gurtsystem verfügen.

D.h. Sitz- und Liegefläche müssen mit dem geschlossenen Gurtsystem konkordant verbunden und konzipiert sein. Der Hersteller muss also bei der Produktion bereits ein konzeptionelles Augenmaß beweisen. Diese Charakteristika zeigen auf, dass eine Auflistung i-Size also durchaus Sinn macht und Sitze in Kindersitzgruppen und i-Size-Einteilungen auftauchen können. Bei Joie handelt es sich hierbei um:

  • i-Anchor Advance
  • i-gemm
Joie i-Anchor Advanced

Joie i-Anchor Advanced

Isofix-Bases (Isofix Basisstationen)

Kinderautositze von gewissen Herstellern benötigen mitunter etwas Hilfestellung, um per ISOFIX im Fahrzeug befestigt werden zu können. Diese helfende Hand tritt in Form von Basisstationen auf. Basisstationen sind folglich dazu da, um die Sitze aufzunehmen und sie an die ISOFIX-Bügel der Karosserie anzuschließen.

Sie sind Einbau- und Bedienungshilfe zugleich und erhöhen gleichzeitig die Sicherheit der gesamten Sitzkonstruktion, da die Befestigung per ISOFIX es erwiesenermaßen die sicherste Transportmöglichkeit für Kleinkinder im Straßenverkehr ist.

Allerdings gibt es bei den Basisstationen große Unterschiede. Denn keineswegs sind die Elemente zu allen Kindersitzen deckungsgleich. Stationen nehmen nur individuelle Sitze auf, die dann die Festigkeit von ISOFIX genießen dürfen.

Informieren Sie sich also vorab ausreichend, welche Basisstation zu welchem Joie Kindersitz passt. Neben den Kindersitzen finden Sie diese Basisstationen bei Joie im Sortiment:

  • gemm Base
  • i-Base
  • i-Base Advance

Wie es der Name bereits vermuten lässt, ist die erstgenannte Basisstation gemm Base nur für die Babyschale gemm aus der Kindersitzgruppe 0+ passend. Die i-Base bietet eine etwas größeren Service, da sie die Andockstation ebenfalls für den gemm, aber auch für den Kindersitz i-gemm ist. Diese duale Kompatibilität bietet auch die i-Base Advance.

Mit dem Erwerb dieser Station können Sie die Babyschale i-gemm und – im Anschluss an die Nutzungszeit der Babyschale – den i-Anchor Advance auf der Station befestigen. Die Marke prägt dieses Geflecht aus Basisstation und der chronisch fließenden Nutzung von Kindersitze als i-Size Safe System.

Zusatzartikel und Extras

Joie ISOFIX

I-Size-Safe-System

Die Produktpalette ist bereits qualitativ und quantitativ essentiell gefüllt, doch der Hersteller geht noch einen Schritt weiter. Das sekundäre Produktsortiment bietet den Eltern ein reichhaltiges Angebot an Zusatzartikeln, die das Leben mit den Kindern angenehm gestalten.

Sie finden eine große Auswahl an Kinderwagen, Reisebetten, Hochstühlen und Wippen. Sie haben die Bedienungsanleitung eines Sitzes verlegt? Kein Problem. Online finden Sie alle technischen Angaben, Bedienungshilfen und Gebrauchsanweisungen der Produkte wieder.

Der Kindersitzhersteller informiert ebenso über die Fahrzeugkompatibilität der Artikel und gibt visualisierte Hilfestellungen bei Einbau und Montage.

Es besteht zudem die direkte Möglichkeit zur Kommunikation. Diese Hilfestellung bietet das Unternehmen durch die Einrichtung von Installationsvideos, die Ihnen Schwierigkeiten erläutern und Tipps geben, wie Sie kleine Handgriffe ohne Zeit- und Nervenverlust meistern.

Dieser außerordentlich hochklassige Service wirkt präventiv, da Sie somit viele Fragezeichen ohne bürokratischen Aufwand beseitigen können.

Interdisziplinäre Kommunikation: Die moderne strategische Unternehmensausrichtung

Zwar sind die Joie Kindersitze die Kernkompetenz des Unternehmens, doch darüber hinaus hat sich der Kindersitzhersteller durch eine allumfassende Markenpräsenz ein weiteres progressives Faustpfand gesichert.

Joie Trillo Shield

Joie Trillo Shield Seitenansicht

Das Unternehmen bestrahlt alle verfügbaren Kommunikationskanäle und ist (neben einer seriösen Webseite) auf Twitter, Facebook, instagram, Pinterest und YouTube zu finden. Die Strahlkraft der Marke ist demnach äußerst hoch und verfügt über einen starken Wiedererkennungswert.

Doch diese Vielfalt der Kommunikation intentioniert nicht die sukzessive Steigerung der Markenpotenz, sondern ist ebenso ein Rad des überzeugenden Kundenservice. Das Unternehmen berät Sie vor dem Kauf mit zahlreichen Hilfestellungen sehr umfangreich und lässt Sie auch nach dem Erwerb nicht alleine.

Die Vielzahl der Kanäle dient der ständigen Erreichbarkeit, wodurch Sie Probleme oder Reklamationen jederzeit kooperativ vornehmen können. Somit hat sich der Kundenservice zu der internationalen Stellung des Unternehmens paritätisch angepasst und etabliert.

Testsiegerplaketten und überzeugende Noten. Joie stößt in die oberste Liga

Es gibt kaum einen größeren Anhaltspunkt für den Erfolg, die Qualität und das Standing eines Kindersitzherstellers als die begehrten Testsiegerplaketten von ADAC, Stiftung Warentest, ÖAMTC und TCS. Der Hersteller rechtfertig mit jenen hart erarbeiteten Privilegien (z.B. trillo shield) die Zugehörigkeit zur obersten Liga der Kindersitzhersteller.

Der transparente und stetig wachsende Erfolg machen die Professionalität des Unternehmens intersubjektiv nachvollziehbar. Der holistische und globale Kundenservice ist die notwendige Kirsche auf der Sahnehaube, um den letzte Lück zu den Dickschiffen des Marktes zu schließen. Die Basis dafür liegt in der Qualität der Kinderautositze, die vom Hersteller stets optimiert und validiert werden.

Hinter dem Unternehmen steckte also ein wohldurchdachter, strategischer Plan, der mit der absatzorientierten Produktion Schritt hält und den Firmennamen mit immateriell gehaltvollen Werten beschickt.

Joie Kindersitze sind hochqualitative und profunde Artikel, die die Grundsätze des Unternehmens konzeptionell in sich tragen.

Die Amazon Bestseller von Joie finden Sie hier »