Britax Römer Kid 2 (ii) Kindersitz im Test

Mit dem Britax Römer Kid 2 als Teil der KID-Sitze Reihe hat der Kindersitzhersteller Britax Römer eine ganz besondere Serie ins Leben gerufen. Um die großen Kleinkinder ausreichend zu schützen und ihnen Bequemlichkeit zu bieten, sollen die Modelle der KID-Reihe, wie der hier vorgestellte Britax Römer Kid II herhalten.

Britax Römer Kid 2
Britax Römer Kid 2

Kindersitz der Gruppen 2 & 3
ohne ISOFIX
Gesamtbewertung 81%
Urteil der Stiftung Warentest 1,8
ADAC Note Gut
ÖAMTC Empfehlung Gut
TCS Empfehlung Gut
Mehr Infos bei Amazon »

Der Hersteller hat mit einem Kindersitzkonzept die Basis gelegt und darauf verschiedene Typen aufgebaut, um den unterschiedlichsten Ansprüchen und Wünschen der Kinder gerecht zu werden.

Ein Modell dieses Segmentes ist der Kinderautositz KID II. In dieser Zusammenfassung diverser Testberichte stellen wir den Sitz auf die Probe und durchleuchten ihn auf Sicherheit und Komfort. Wir zeigen Ihnen auf, ob der Kindersitz ein lohnenswerter Kauf ist, und was den Sitz von den anderen Modellen der Reihe unterscheidet. Lesen Sie es hier…

Der Kindersitz erfüllt alle grundlegenden Ansprüche eines sicheren Kinderautositzes und überzeugt zusätzlich durch einen außerordentlich hohen Komfortfaktor.

Britax Römer Kid 2 – Technische Details: Ein Leichtgeweicht für die großen Kleinkinder

Dieser Kinderautositz ist gehört der Kindersitzgruppe 2/3 an. Folglich ist er für Kinder ab einem Alter von 4 Jahren geeignet. Sie können den Sitz für Ihr Kind verwenden, bis es das 13. Lebensjahr erreicht hat. In dieser Zeit hält der Kindersitz einem Gewicht von mindestens 15 Kilogramm und maximal 36 Kilogramm stand.

Britax Römer Kid 2

Farbe „Crown Blue“

Dabei bringt der Sitz ein Eigengewicht von 5,1 Kilogramm auf die Waage. Dieses Geweicht verteilt sich auf eine maximale Höhe von 85 Zentimetern, eine Breite von 51 Zentimetern und eine Tiefe von 45 Zentimetern.

Der Bezug des Sitzes lässt sich zum Reinigen einfach vom Sitzgehäuse entfernen. Bei den technischen Details sticht dem Kenner unmittelbar das geringe Gewicht ins Auge. Damit können Sie als Elternteil den Sitz problemlos zwischen verschiedenen Fahrzeugen wechseln und verspüren dabei keinerlei Kraftanstrengung.

(+) Einfache Montage dank guter Gurtführung
(+) leichter Sitz
(+) hoher Sitzkomfort für Ihr Kind

() kein ISOFIX
() keine Kipp-Funktion des Sitzes

Britax Römer Kid II – Die Montage: Kinderleicht dank Gurtführung

Der KID II wird während seiner gesamten Nutzungsdauer vorwärtsgerichtet verwendet. Dabei installieren Sie den Autositz nicht mit ISOFIX, sondern mit einem üblichen Dreipunktgurt. Beim Anschnallen erfahren Sie großzügige Hilfe durch eine innovative Gurtführung.

Hier kommt Ihnen das Design des Sitzes entgegen. Britax Römer hat bei der Handhabung des KID II sehr großen Wert auf Pragmatik und Zweckmäßigkeit gelegt. Sobald Sie den Sitz auf der Rückbank montiert haben, führen Sie den Gurt intuitiv durch die sich anbietenden Gurtführungen und stabilisieren den Sitz damit.

Des Weiteren passt sich die Rückenlehne des Kindersitzes der Rückbank neigungstechnisch an, um für einen optimalen Halt zu sorgen. Aus diesem Zusammenspiel aus Anpassungsfähigkeit und innovativer Gurtführung ergibt sich eine felsenfeste Verbindung, die den Kinderautositz – auch ohne ISOFIX – unerschütterlich in Ihrem Fahrzeug hält.

Insgesamt kostet Sie die Montage des Sitzes keine Zeit und geht Ihnen leicht von der Hand.

Dauerhafter Schutz bei dauerhaftem Komfort

Britax Römer Kid ii

Seitenansicht des Kindersitzes

Der KID 2 wirkt schon auf den ersten Blick sehr kompakt und stabil. Auch auf den zweiten Blick bestätigt sich dieser Eindruck. Zwei sehr in die Länge gezogene und weich gepolsterte Seitenteile schützen Ihren kleinen Passagier vor den Aufprallkräften eines seitlichen Zusammenstoßes.

Dieser Schutzfaktor der Seitenwangen geht nahtlos über in die Kopfstütze. Die Kopfstütze besteht aus zwei Seitenprotektoren und einer sanft gepolsterten Auflagefläche. Um eine größere Stabilität zu garantieren, sind diese Elemente zu einer Einheit gebündelt.

So umgibt ein durchgehendes Schutzpolster dauerhaft den Kopf- und Schulterbereich Ihres Kindes und fängt eventuell auftretende Aufprallkräfte in Sekundenschnelle ab. Dieses Sicherheitspaket wird ergänzt durch einen sehr hohen Komfortfaktor. Ihr Kind wird sich im Sitzgehäuse ausgesprochen wohlfühlen.

Hat der Hersteller bei der Montage noch auf Funktionalität gesetzt, setzt der Kindersitzhersteller bei der Bequemlichkeit weitaus höhere Maßstäbe. Die Rückenlehne und die Kopfstütze ergeben zusammen eine ergonomische Linie, die Ihrem Kind eine traumhafte Schlafposition ermöglicht. Die Kopfstütze ist zudem höhenverstellbar.

Der Sitz und der Komfort wachsen demnach mit der Größe Ihres Kindes. Doch dabei bleibt es nicht. Auch die Gurtführung des Sitzes kann an die Körpergröße des Kindes angepasst werden. So wird Ihr Kind auch bei einer überproportionalen Körpergröße nicht von dem Gurtsystem eingeengt.

Stattdessen kann hier jedes Kind – egal mit welcher Körpergröße – seine Wunschposition in der Sitzschale finden.

Vergleich zum Römer KID XP: 2 Mal hohe Qualität

Der engste „Bruder“ des Kindersitzes ist der KID XP. An dieser Stelle zeigen wir Ihnen, bei welchen Vorlieben Sie zu lieber zum KID 2, bzw. zum KID XP greifen sollten. Falls Sie mehre Fahrzeuge besitzen und beabsichtigen den Sitz öfter zwischen diesen zu wechseln, dann ist eher der KID 2 etwas für Sie.

Dieser Sitz ist etwas leichter und verspricht Ihnen somit ein klein wenig mehr Mobilität. Das höhere Gewicht des Kid XP kommt u.a. durch das XP Pad. Ein spezieller Sicherheitsgurt, der für noch mehr Sicherheit im Falle eines Frontalaufpralles sorgt.

Hier überzeugt der XP, während der KID II bei den seitlichen Crash-Tests seine Vorteile hat. Die Sitze unterscheiden folglich nur Nuancen und können dank hoher Qualität überzeugen.

Kindersitz Farbvarianten

Kindersitz Farbvarianten

Anleitung und Farbversionen

Farbe "Stone Grey"

Farbe „Stone Grey“

Die Bedienungsanleitung des Kindersitzes wird vom Hersteller auf seiner Webseite zur Verfügung gestellt. Zur Vereinfachung haben wir diese direkt für Sie verlinkt.

Der Autokindersitz kann in verschiedenen Farbvarianten erworben werden. In dieser Test Zusammenfassung sind die folgenden Varianten aufgeführt:

  • Stone Grey
  • Chili Pepper
  • Black Thunder
  • Crown Blue

Mängel? Minimal…  

Der Kindersitz ist ein sehr solider Sitz, der kaum erkennbare Mängel aufweist. Lediglich die fehlende Kipp-Funktion des Sitzes, die bei vielen Sitzen als Beruhigungs- und Schlafmethode dient, ist ein nennenswerter Makel.

Fazit zum KID II

Der Autokindersitz erfüllt alle grundlegenden Ansprüche eines sicheren Kinderautositzes und überzeugt zusätzlich durch einen außerordentlich hohen Komfortfaktor.

Sie erhalten beim Kauf dieses Sitzes ein Produkt, das den momentanen Sicherheitsansprüchen gerecht wird und Ihrem Kind eine hohe Gemütlichkeit bietet. Während Sie sich auf die Fahrt konzentrieren wissen Sie Ihr Kind in Sicherheit.

Sie können beim Britax Römer Kid II demzufolge mit einem guten Gewissen zugreifen und verfügen dann über einen langen Zeitraum über einen zuverlässigen Autokindersitz. Falls Sie Alternativen zum Britax Römer Kid 2 suchen, stöbern Sie einfach in unserer Bestenliste.

HIER gibt es den Kid 2 im Amazon Angebot »

Zusammenfassung
Letzte Änderung
Kindersitz
Britax Römer Kid 2
Gesamtbewertung
41star1star1star1stargray