Britax Römer Baby Safe Plus SHR II im Kindersitz Test

Der Britax Römer Baby Safe Plus SHR II vereint die wichtigsten Grundelemente der Kindersicherheit im Automobil.

Sicherheit, Komfort, modernste Technologie und eine Flugzeugzulassung machen diesen Kinderautositz zu einem der Kassenschläger von Britax Römer.

Britax Römer Baby Safe Plus SHR II
Britax Römer Baby Safe Plus SHR II

Babyschale der Gruppe 0+
ISOFIX mittels Basisstation
Gesamtbewertung 98%
Urteil der Stiftung Warentest 1,5
ADAC Note Sehr Gut
ÖAMTC Empfehlung Sehr Gut
TCS Empfehlung Sehr Gut
Mehr Infos bei Amazon »

Unsere Gesamtbewertung ist eine Durschnittsbewertung aus verschiedenen Testergebnissen speist sich aus den Ergebnissen der Kindersitz Tests der großen Automobilclubs aus Deutschland, Östereich und der Schweiz sowie der Stifung Warentest.

In den folgenden Zeilen dieses Artikels finden wir für Sie heraus, welche Vorteile die Babyschale für Sie bietet und welche Nachteile die Babyschale eventuell mit sich bringen kann.

Mit Basisstation eine überzeugende Babyschale, die einen hohen Sicherheitsgrad aufweist, und dank Flugzeugzulassung und der Kombinationsmöglichkeit zu hauseigenen Kinderwagengestellen volle Flexibilität und Mobilität ermöglicht.

Britax Römer Baby Safe Plus SHR II – Die praktische Babyschale

Britax Römer Baby Safe Plus SHR II

Farbvariante „Smart Zebra“

Der Sitz gehört zur Kindersitzgruppe 0+ von Britax Römer. Dies bedeutet, dass der Sitz für Kleinkinder von der Geburt an bis zu einem Alter von 12 bis 15 Monaten geeignet ist. In dieser Nutzungsdauer kann der Sitz mit einem Gewicht bis zu 13 Kilogramm belastet werden.

Der Autokindersitz hat eine Höhe von 57 Zentimetern, eine Breite von 44 Zentimetern und eine Tiefe von 65 Zentimetern. Dabei bringt er ein Eigengewicht von 3,9 Kilogramm auf die Waage. Mit diesen technischen Daten passt die Babyschale ohne Probleme in jedes herkömmliche Fahrzeug.

Auch die entsprechende Gurtlänge sollte in allen Fahrzeugen vorhanden sein. Mit dem Gewicht ist der Kindersitz zwar kein Leichtgewicht der Kindersitzgruppe 0+, aber dennoch am unteren Durchschnitt der Gewichtskategorie.

Sie müssen also beim Transport des Sitzes per Hand nicht mit überhöhter Kraftanstrengung rechnen. Zusätzlich ist der Bezug des Sitzes einfach zu entnehmen, ohne die Gurte mühselig aus- und einzufädeln. Praktisch und komfortabel. So lässt sich das Handling dieses Autokindersitzes schnell beschreiben.

Vor- und Nachteile

(+) außerordentlich hohe Sicherheitswerte mit der ISOFIX-Basisstation
(+) patentiertes D-SIP Seitenaufprallschutz-System reduziert seitliche Aufprallkräfte
(+) Flexibilität: Flugzeugzulassung und Kombination zu Click & Go-Kinderwagengestellen

() Sitz nimmt sehr viel Platz ein
() ISOFIX-Kompatibilität nur mit Basisstation

Der Alleskönner – einfache Montage in vielerlei Hinsicht

Befestigung per ISOFIX Basis "Baby-Safe Isofix Base"

Befestigung per ISOFIX Basis „Baby-Safe Isofix Base“

Mit dieser Babyschale bleibt Ihnen kein Ziel verwehrt. Der Ein- und Ausbau des Produktes gestaltet sich kinderleicht. Nicht nur in Ihrem Fahrzeug. Auch die Montage auf dem zugehörigen Kinderwagen bereitet keinerlei Probleme und erhöht ihr Flexibilität und Mobilität mitsamt Ihrem kleinen Schützling.

Doch zunächst zum wichtigsten Punkt: Der Sitz lässt sich mit der hauseigenen ISOFIX-Basis an den bekannten ISOFIX-Verankerungen im Fahrzeug befestigen. Somit können Sie den Sitz problemlos mit der sichersten Befestigungsvariante in Ihrem Fahrzeug verankern, sofern Ihr Gefährt über die entsprechenden ISOFIX-Haltevorrichtungen verfügt.

Falls Sie diesbezüglich unsicher sind und nicht genau wissen, ob Ihr Auto ISOFIX-geeignet ist, bietet der Hersteller hier umfangreiche Hilfestellungen an. Sie können auf der Homepage des Herstellers umgehend einsehen, ob ihr gewünschter Kinderautositz in Ihr Fahrzeug per ISOFIX zu befestigen ist.

Alternativ finden Sie unserer Rubrik Wissenswertes eine allgemeine Beschreibung des ISOFIX-Systems und eine Verlinkung auf die Kompatibilitätslisten der Fahrzeughersteller.

Doch auch ohne ISOFIX lässt Sie der Kindersitz nicht im Stich. Die Installation mit einem Standard-Dreipunktgurt ist durch eine durchdachte Gurtführung einfach zu bewerkstelligen und bietet

ebenfalls einen hohen Sicherheitsstandard. Britax Römer verknüpft die Montage des Sitzes per ISOFIX folglich an den Kauf der ISOFIX-Basisstation. Diese lässt sich auf die ISOFIX-Stange montieren und dient als Dockstation für den Kinderautositz. Damit ist das Gesamtprodukt natürlich teurer, die Sicherheit jedoch unschlagbar.

Die D-SIP Seitenaufprallschutz-Technlogie– Sicherheit nahe an der Perfektion

Farbe "Cool Berry"

Farbe „Cool Berry“

Bei der Betrachtung der Babyschale wird eines sehr deutlich. Der Fokus liegt hier ganz eindeutig bei der Sicherheit. Der Sitz besticht in nahezu allen Testurteilen mit Bestnoten und verfügt über ein innovatives Schutzsystem, das nahezu alle Kräfte eines Aufpralls minimiert. Egal ob bei einem Frontal- oder Seitenzusammenstoß, Ihr Kind ist jederzeit bestens geschützt.

Das hohe Maß an Sicherheit findet den Anfang bei der innovativen D-SIP Seitenaufprallschutz-Technologie. Viele Fahrzeuge beinhalten die ISOFIX-Verankerungen an den Außensitzen der Rückbank.

Was für viele Kinder ein Traum ist, da sie beim Fahren die Außenwelt erkunden können, bereitet den Eltern und Sicherheitsexperten oftmals Kopfzerbrechen. Schließlich sind die kleinen Passagiere damit den Aufprallkräften bei einem seitlichen Zusammenstoß unmittelbar ausgeliefert. Der Kindersitz lässt diese Sorgen verschwinden.

Britax Römer hat demzufolge mit dem patentierten D-SIP System ein revolutionäres Element der Kindersicherheit entwickelt. Hierbei sind in das Gehäuse des Sitzes zwei tiefe und weich gepolsterte Seitenwangen integriert, die vom höhenverstellbaren Kopf- und Nackenschutz getrennt sind.

Somit findet eine optimale Verteilung der Aufprallkräfte auf das gesamte Sitzkonstrukt statt und demzufolge eine Minimalisierung der körperlichen Erschütterung. Die Unfallforschung für Versicherer und Stiftung Warentest waren sich daraufhin einig und prämierten den Kinderautositz damit mit ihren Bestnoten.

Baby Safe Plus SHR 2 – Wohin Sie wollen – Wann Sie wollen – Womit Sie wollen

Babyschalen Ausführung in Schwarz

Babyschalen Ausführung in Schwarz

Grenzen gibt es für den Kinderautositz nicht. Durch einen integrierten Adapter lässt sich der Sitz problemlos auf das adäquate Kinderwagengestell CLICK & GO von Römer befestigen und ist demnach bestens geeignet für den Außeneinsatz.

Dazu erobert dieses Premiumprodukt auch den Luftraum. Der TÜV ist von der Sicherheit des Sitzes so überzeugt, dass er der Babyschale eine offizielle Flugzeugzulassung gewährt. Nur wenige Kinderautositze verfügen über dieses Privileg.

Sie verfügen zudem über die Möglichkeit, Ihren Sitz mit zusätzlichen Extras immer weiter auszubauen. Der Hersteller bietet zum Sitz zahlreiches Zubehör an. Sie wollen Ihrem Liebling im Sommer lieber einen kühlen Bezug gönnen? Oder bei schlechtem Wetter vor Regen schützen?

Kein Problem. Egal ob Sommerbezug, Regenverdeck, Thermobezug, Sitzunterlage, Rücksitzspiegel oder Sonnenblenden. Im Zubehörsortiment findet jeder das passende Utensil.

Bei der Variante der Babyschale Britax Römer Baby-Safe Plus SHR II ist im Unterschied zum Plus II der Adapter für das CLICK & GO System bereits integriert und Sie können sich eine teure Nachrüstung des Adapters ersparen.

Wer Platz hat, findet keine Mängel…    

Baby-Safe Isofix Base

Baby-Safe Isofix Base

Die ausgiebige Ausarbeitung des Sicherheitskonzeptes hat ihre Nebenwirkungen in der Platzfrage. Aufgrund der intensiv gepolsterten Seitenwangen nimmt die Kombination aus ISOFIX Basis und Kinderautositz viel Platz auf der Rückbank ein.

Der Sitz nimmt knapp ein Drittel des Nebenplatzes mit ein. Wer also durchgehend mit einer vollen Rückbank inklusive Kindersitz zu rechnen hat, sollte eventuell die Finger von diesem Sitz lassen. Schließlich hat die hohe Sicherheitsleistung ihre natürliche Berechtigung.

Fazit    

Wer beim Kauf eines Autokindersitzes an Geld und Qualität sparen will, ist hier falsch. Auch falls Sie einen modernen, stylischen Autokindersitz suchen, sollten Sie sich besser woanders umgucken. Denn der Kindersitz setzt auf ein anderes starkes Argument: Die Sicherheit!

Sie geben hier für einen Sitz mit Basisstation unter Umständen etwas mehr aus, aber wissen Ihr Kind während der Fahrt in den besten Händen. Auch die Tests von ADAC und Stiftung Warentest bestätigen dies . So erhält der Kindersitz im ADAC Test das Gesamurteil „Sehr Gut“ und in der Kategorie Sicherheit das Urteil „Sehr Gut“.

Die Stiftung Warentest gibt dem Sitz die Note 1,7.

Diese Babyschale garantiert Ihnen den Rundumschutz für Ihren Liebling und ermöglicht Ihnen persönliche eine ruhige Autofahrt.

Dass der Fokus auf der Sicherheit liegt, sollte bei einer Babyschale zwar nicht überraschen, doch Britax Römer hat hier ein Produkt erster Klasse ins Leben gerufen, das sämtliche Verbrauchertests überzeugt. Mit dem Britax Römer Baby Safe Plus SHR II setzen Sie auf Tradition, Vertrauen und Sicherheit.

HIER gibt es den Babysafe Plus SHR II im Amazon Angebot »

Zusammenfassung
Letzte Änderung
Kindersitz
Britax Römer Baby Safe Plus SHR II
Gesamtbewertung
51star1star1star1star1star